Suche

Suche

 

Zukunfts-Dialog Oekolandbau

zum Thema: Was nutzt mir Biodiversität? Praxistaugliche Konzepte für den Ökolandbau

17. bis 18. Mai 2017

http://zukunftsdialogoekolandbau.julius-kuehn.de/

 

Save the date:

2. Europäische Tagung zu Kupfer als Pflanzenschutzmittel vom 16.-17.11.2017 im Julius-Kühn-Institut Berlin Dahlem, European Copper Conference

 

 

Ökowein aus dem JKI

Das JKI-Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof in Siebeldingen bietet Ihnen Weine aus Ökologischen Landbau zum Kauf an. Die Weinpreisliste können Sie hier lesen und herunterladen. Mehr Informationen zu den pilzwiderstandsfähigen Rebsorten Regent und Calandro finden Sie hier.

  Wein_flasche

 

BMELV Logo

.

Pfefferminzöl

 

Stammpflanze:

Mentha piperita (Echtes Pfefferminzöl), Mentha arvensis var. piperascens (Mentha-arvensis-Öl)

Synonyme:

Katzenkraut, Mutterkraut, Schmecker, Prominzen

Herkunft:

Hauptproduzent für Echtes Pfefferminzöl sind die USA, wo derzeit vor allem in den Staaten Washington, Oregon und Idaho jhrl. Mehr als 3000 t Öl erzeugt werden. Mentha-arvensis-Öl stammt von einer Kulturform der Ackerminze, Hauptproduzenten sind China und Indien (FUGMANN, 1997).

Inhaltsstoffe:

Hauptbestandteil ist Menthol.

Verwendung:

Zum Aromatisieren von Süßwaren, Kaugummi, Mundpflegeproduktion, in der Medizin unter anderem in Einreibemitteln und Bronchologica (FUGMANN, 1997).

Wirkung

Pfefferminzöl zeigt eine sehr gute Wirkung auf das Wachstum von Erwinia carotovora, Verursacher der Nassfäule bei Kartoffeln (KREBS & JÄGGI, 1999).

Zubereitungen

Durch Wasserdampfdestillation aus dem blühenden Pfefferminzkraut.

 

>> zurück



.