Suche

Suche

 

Zukunfts-Dialog Oekolandbau

zum Thema: Pflanzenschutz im Öko-Gemüsebau - Pflanzenschutzmittel und Nützlingseinsatz

16. bis 17. Mai 2018

http://zukunftsdialogoekolandbau.julius-kuehn.de/

 

Bestimmungshilfe

pflanzenschutz.oekolandbau.de

 

Ökowein aus dem JKI

Das JKI-Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof in Siebeldingen bietet Ihnen Weine aus Ökologischen Landbau zum Kauf an. Die Weinpreisliste können Sie hier lesen und herunterladen.

  Wein_flasche

 

BMELV Logo

.

4. Fachgespräch zu Azadirachtin und Pyrethrine

 

Zusammengestellt von Dr. habil. Stefan Kühne
Die Institute für integrierten Pflanzenschutz und für biologischen Pflanzenschutz der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft (BBA) führten am 6. Juni 2000 das bereits 4. Fachgespräch zum Pflanzenschutz im Ökologischen Landbau, diesmal in Darmstadt, durch. Mit insgesamt 58 Teilnehmern aus den verschiedenen Anbauverbänden des Ökologischen Landbaus, aus dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, dem Umweltbundesamt (UBA), dem Bundesamt für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (BgVV), dem amtlichen Pflanzenschutzdienst, aus Universitäten und Hochschulen und Vertretern verschiedener Herstellerfirmen sowie internationaler Beteiligung aus der Schweiz (FIBL) und Österreich fand die Veranstaltung großes Interesse.
Azadirachtin- und pyrethrinhaltige Präparate haben für den Pflanzenschutz im Ökologischen Landbau als Pflanzenschutzmittel eine große Bedeutung. Mit dem Fachgespräch wurden die gegenwärtige und zukünftige Notwendigkeit und die Probleme ihres Einsatzes aus den verschiedenen Blickwinkeln der Produktion, Zulassung und Anwendung dargestellt und diskutiert. Die Ökoverbände haben deutlich herausgestellt, dass trotz des vorbeugenden Pflanzenschutzes z. B. durch Sortenwahl, Fruchtfolge und Nützlingsförderung die beiden insektiziden Wirkstoffe Azadirachtin und Pyrethrine für die Qualitäts- und Ertragssicherung unverzichtbar sind.
In dem vorliegenden Heft aus der Reihe "Berichte aus der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft" sind die Vorträge der Referenten zusammengefasst, die eigenverantwortlich für Ihren Beitrag sind. Daraus wird deutlich, dass auch kontroverse Auffassungen vertreten wurden, die zu einer lebhaften Diskussion führten.
Bei allen Beteiligten hat das Fachgespräch jedoch zu einem breiten Verständnis der Probleme geführt und gezeigt, dass nur durch ein abgestimmtes Vorgehen zukünftige Lücken im Pflanzenschutz rechtzeitig geschlossen werden können.

 

Die Zusammenfassung des Fachgespräches erfolgte in:

 

76 / 2001 : Kühne, S. (Bearb.)
Pflanzenschutz im ökologischen Landbau - Probleme und Lösungsansätze - Azadirachtin und Pyrethrine



.